Historie

Über viele Jahre war der Firmensitz in der Lindenstr. 41 in Oebisfelde und wurde 1927 in einen Neubau in die Stendaler Str. 75 verlegt. Durch die Nachkriegsfolgen wurde der Handwerksbetrieb 1958 in eine Produktionsgenossenschaft umgewandelt.
Unsere Familie stammt aus Schleswig-Holstein und hat sich im 18. Jahrhundert in Oebisfelde angesiedelt.
Im Stadtarchiv Oebisfelde wird ein Angebot über einen Brückenneubau aufbewahrt, das von uns als Firmengründungstermin angenommen wird. Diese Urkunde ist datiert vom 26. Juni 1769.
 
Durch Herrn Wilhelm Peters durfte die Planung von Hochbauten mit staatlicher Zustimmung in privater Hand jedoch weitergeführt werden. Sein Sohn, der heutige Senior-Geschäftsführer Wulfhard Peters, baute 1990 das Planungsbüro wieder zu einem Bauunternehmen aus.
Da der Familiensitz für die Wiedereröffnung nicht mehr zur Verfügung stand, wurde als Betriebssitz der Stürholzgarten in Oebisfelde gewählt.
1995 wurde der bis dahin als Einzelunternehmen geführte Betrieb in eine GmbH & Co. KG umgewandelt, Frau Sandra Peters und Herr Uwe Peters die Geschäftsführer.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.